Aller Anfang ist der erste Beitrag

25/02/2021

Der Anfang

Es ist endlich soweit. Die hauptberufliche Selbstständigkeit startet und damit auch ein neues digitales Zeitalter für mein Unternehmen. Nicht nur, dass ich mich selbst neu aufstelle und meine ganzen Prozesse und Dienstleistungen überarbeitet habe, nein, es ist auch mein komplettes Auftreten.

Mein altes Logo hat immer wieder zu Verwirrungen geführt. Zwar hat mir das Logo sehr viele Jahre gute Dienste geleistet aber meine Geschäftsbezeichnung wurde immer wieder fälschlicherweise “MDQuadrat” ausgesprochen. Seit dem ersten Tag wollte ich aber “mdhoch2” heißen. Böse Zungen behaupten, das “Quadrat” wäre ja das gleiche wie “hoch 2” aber eben nicht für mich. Hinzu kam, dass das Logo mathematisch gar nicht korrekt war. Denn es wäre eigentlich ausgeschrieben M * D * D oder eben gekürzt MD² und das habe ich mir so gar nicht gedacht. Es sollte vielmehr das Ergebnis M*M*D*D ergeben, also M² * D² oder dann (MD)² und genau da wären wir, wo ich hinwollte 🙂

Es ist allerdings nur mir selbst aufgefallen, also halb so wild. Um aber alle Verwirrungen aus dem Weg zu räumen, es ist nun ausgeschrieben mdhoch2 und im Logo ist die Andeutung der Klammer zu erkennen. Und wer genau hinschaut, der erkennt noch ein Kreuz, zumindest ein griechisches. Das soll an meinen christlichen Glauben anlehnen und diesen auch in mein Geschäft mit einfließen lassen. Geboren wurde also ein neues Logo und entsprechend auch eine neue Namensgebung. Früher war noch der Zusatz “Medien & Design” im Logo und in der Geschäftsbezeichnung, davor war es mal “Multimedia & Design”. Nach langer Überlegung, was nun die richtigen Worte sind, kam mir eine ganz andere Idee. Das erste MD steht ohnehin immer für Marc Dietrich, weil alles mit mir zu tun hat. Das zweite MD steht nun für “menschlich digitalisiert”. So und was heißt das jetzt?

menschlich digitalisiert

Es bedeutet, dass bei der Digitalisierung der Mensch immer im Vordergrund steht und nie in Vergessenheit geraten darf. Die Digitalisierung soll dem Mensch helfen und einen Nutzen bringen. Durch einfacheres arbeiten, schnelleres arbeiten oder weniger Fehler beim Arbeiten. Es soll den Mensch meiner Meinung nach aber nie ersetzen. Digitalisierung wird oft dazu benutzt, Stellen zu streichen oder ganz wegfallen zu lassen. Ich möchte genau das Gegenteil damit bewirken. Die Digitalisierung soll Ihnen helfen, Ihre Arbeit effizienter zu erledigen, damit Sie mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft haben. Im Privatbereich bedeutet Digitalisierung Kommunikation, soziale Kontakte und z.B. weniger Zeitaufwand beim Briefe schreiben oder in der Steuererklärung. Digitalisierung soll ein Nutzen sein und somit ein Segen und kein Fluch wie leider oft behauptet und erlebt.

Mein Beitrag

Ich stelle Ihnen hier eine Seite zur Verfügung auf der regelmäßig neue Informationen und Nachrichten hochgeladen werden. Geplant ist eine eigene Wissensdatenbank und in Zukunft sogar eine Schulungsdatenbank. Alles ist natürlich nicht zu gleichen Zeit fertig geworden aber ich fange auch gerade erst an. Auf meinen Sozialen Kanälen werden ich zwischendurch immer wieder neue Inhalte anzeigen. Ich würde mich freue, euch bei Instagram, Facebook, Twitter etc. wieder zu treffen und über ein “Gefällt mir”, ein Abo und rege Teilnahme an meinen Beiträgen freue ich mich umso mehr. Jetzt gilt es für mich auch das Versprechen zu halten und regelmäßig was neues zu posten.

Auf baldiges Wiedersehen

Lass einen Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

  1. Der menschliche Aspekt ist so wichtig in der Digitalisierung und wird so oft vernachlässigt 🙁
    Gut, dass du da dein Augenmerk drauf richtest 😀

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Marc Dietrich

Über den Author

Beratung und Dienstleistung aus dem Bereich IT, Marketing und Digitalisierung. Meine Name ist Programm: menschlich digitalisiert von Marc Dietrich. Ich schreibe über den neuesten Schrei auf dem Markt, Themen aus der IT, Datenschutz, Social Media und der Digitalisierung